Letzte Nacht: Seelenwärmer im Winter

    26. Dezember 2018, 12:00
    4 Postings

    Was passiert, als ein Mann nicht schlafen kann

    Ein Mann, der sich mit einem Hasen anfreundet und mit ihm gemeinsam die Sonne rettet? Das klingt selbst für ein Kinderbuch reichlich schräg. Es sind aber genau jene Ingredienzien, die ein Buch besonders machen. In diesem Fall kann man sogar sagen, besonders schön machen. Elisabeth Führlinger und Franz Suess legen mit Letzte Nacht ein wahrlich ungewöhnliches Bilderbuch vor – für jedes Alter. Auch Erwachsene werden ihre Freude an den wunderschönen Illustrationen und dem kurzgehaltenen Text haben.

    Worum es geht? Ein Mann kann nicht schlafen, der Herbst kommt, es wird kalt. So weit, so normal. Doch dann beschließt er, mit dem Auto einfach loszubrausen. Dabei trifft er auf einen Hasen, der kurzerhand mitfährt. Gemeinsam wollen sie noch einmal einen Sonnenaufgang am Meer sehen: "Der Blick hinaus auf die offene See war beeindruckender als in meiner Erinnerung." Nur die Sonne: "... sie stieg und stieg nicht höher. Es wurde nicht heller." Die beiden müssen helfen. Auch das geschieht auf besondere Art. Letzte Nacht ist ein idealer Seelenwärmer in der Winterzeit. (Peter Mayr, 19.12.2018)

    • Elisabeth Führlinger, Franz Suess, "Letzte Nacht". € 19,50 / 28 S. Luftschacht-Verlag, 2018
      foto: luftschacht-verlag

      Elisabeth Führlinger, Franz Suess, "Letzte Nacht".
      € 19,50 / 28 S. Luftschacht-Verlag, 2018

    Share if you care.