Zoran Barisic verlässt Olimpija Ljubljana: "Da mache ich nicht mit"

10. Dezember 2018, 15:25
172 Postings

Unstimmigkeiten mit Präsident Milan Mandaric

Ljubljana – Zoran Barisic verlässt Olimpija Ljubljana. Der ehemalige Rapid-Trainer löst seinen bis 2021 laufenden Vertrag einvernehmlich. Barisic war seit Anfang September Trainer von Ljubljana.

Grund für Barisics Abgang sind Unstimmigkeiten mit Olimpija-Präsident Milan Mandaric. Der 80-Jährige hatte nach einem 2:6 gegen den NK Aluminij Anfang Dezember angekündigt, sich von nahezu allen Spielern trennen zu wollen.

"Es hat trotzdem Spaß gemacht"

Barisic zum STANDARD: "Da mache ich nicht mit, es hat trotzdem Spaß gemacht. Wir haben offensiven Fußball gespielt, die Fans waren sehr zufrieden."

Unter dem 48-Jährigen ging der Verein in 15 Pflichtspielen nur einmal als Verlierer vom Platz. In der Tabelle liegt Ljubljana dennoch schon neun Punkte hinter Maribor auf Rang zwei. Zum Abschluss der Herbstsaison siegten die Hauptstädter am Wochenende bei Nova Gorica mit 3:1. (hac, APA, 10.12.2018)

  • Zoran Barisic: "Wir haben offensiven Fußball gespielt, die Fans waren sehr zufrieden."
    foto: apa/georg hochmuth

    Zoran Barisic: "Wir haben offensiven Fußball gespielt, die Fans waren sehr zufrieden."

Share if you care.