"Far Cry New Dawn" angekündigt: Brutale Zwillingsschwestern der Postapokalypse

    7. Dezember 2018, 08:46
    177 Postings

    Der knallbunte Shooter entführt 17 Jahre nach einer atomaren Verwüstung erneut nach Hope County

    Ubisoft hat im Rahmen der Video Game Awards in der Nacht auf Freitag den Shooter Far Cry New Dawn angekündigt. Das Spiel führt 17 Jahre nach der Geschichte von Far Cry 5 zurück ins virtuelle Montana bzw. nach Hope County, das nach der nuklearen Zerstörung kaum mehr wieder zu erkennen ist. Erstmals in der Geschichte der Serie wird man zudem auch andere Orte innerhalb der USA bereisen können.

    Spieler schlüpfen dabei in die Rolle eines Helden und müssen mit den unterdrückten Bewohnern die brutalen Anführerinnen einer Bande zurückschlagen. Erscheinen soll Far Cry New Dawn als eigenständiger Titel bereits am 15. Februar für PC, Playstation 4 und Xbox One zum Preis von rund 40 Euro.

    ubisoft north america
    Video: Der erste Trailer zu Far Cry New Dawn.

    Sprayfarben und Sägeblatt-Armbrust

    Die Entwickler nutzen dabei zwar die Spielwelt von Far Cry 5, interpretieren sie mit knalligen Farben und Endzeitstimmung jedoch sichtlich neu. Spielerisch schlägt sich diese bunte Mischung aus Fallout und Rage mit Gefechten mit improvisierten Waffen wie einer Sägeblatt-Armbrust nieder. Der Ton wird dem ersten Trailer nach zumindest etwas heiterer angeschlagen als bei Far Cry 5, das Spieler gegen einen brutalen Kult antreten ließ.

    Siebzehn Jahre nach einer globalen Atomkatastrophe hat sich das Leben allmählich aus dem Chaos erhoben, aber die Überlebenden stehen nun vor einer neuen Bedrohung – den gnadenlosen Highwaymen und ihren Anführerinnen: Die Zwillinge, Mickey und Lou. Laut Spielbeschreibung sind die Schwestern und ihre Gruppe von Plünderern, die im gesetzlosen Grenzland aufgewachsen sind, leben nur im Hier und Jetzt und sind nach Hope County gekommen, um alle noch verfügbaren Ressourcen zu beanspruchen. Um diese verheerende Bedrohung zurückzudrängen, müssen die Spieler den Überlebenden helfen, stärker zu werden, ein provisorisches Waffenarsenal zu schaffen und unerwartete Allianzen zu bilden, um in einer gefährlichen Schlacht um das Überleben zu kämpfen.

    Erstmals Expeditionen

    In der Basis bereiten sich Spieler darauf vor, der Bedrohung, in Form der Highwaymen, entgegenzutreten. Die Basis, genannt Prosperity, ist die Festung der Überlebenden. Hier können Spieler provisorische Waffen und Fahrzeuge herstellen und ihre Helfer und Vierbeiner trainieren – einschließlich neuer und vertrauter Gesichter. Während Spieler voranschreiten, können sie die Basis für mächtigere Waffen und Ausrüstung ausbauen. Die Basis ist auch der Startpunkt für Expeditionen, denn zum ersten Mal in der Serie findet die Handlung nicht nur an einem Ort statt. Expeditionen führen die Spieler zu markanten Orten in den USA, einschließlich Sumpfgebieten, Canyons und mehr, an denen Spieler wertvolle Ressourcen sammeln und schnell wieder entkommen müssen. Spieler haben dabei eine große Auswahl an Helfern und Vierbeinern als Begleiter, können aber auch einen Freund für Koop-Spiele rekrutieren.

    Es ist nicht das erste Mal, das Ubisoft eine bestehende Spielwelt für einen eigenständigen Ableger wiederverwendet. So wurde Far Cry 4 vor einigen Jahren ins prähistorische Far Cry Primal transformiert. Und Far Cry 3 erhielt den schrillen Sci-Fi-Ableger Far Cry Blood Dragon. Eine Strategie, die für den Konzern sehr erfolgreich zu sein scheint. (red, 7.12.2018)

    Update 10:26 Uhr: Der Artikel wurde um weitere Informationen zum Spiel erweitert. Zudem wurde eine Irrtum richtiggestellt. Die Zwillingsschwestern auf dem Cover sind die Antagonisten, nicht die Helden des Spiels. Weiters hat Ubisoft mittlerweile einige Screenshots veröffentlicht.

    • Das neue Protagonisten-Duo scheint keinen Spaß zu verstehen.
      bild: ubisoft

      Das neue Protagonisten-Duo scheint keinen Spaß zu verstehen.

    • Artikelbild
      bild: ubisoft
    • Artikelbild
      bild: ubisoft
    • Artikelbild
      bild: ubisoft
    • Artikelbild
      bild: ubisoft
    Share if you care.