Eltern geben in Restaurant Handy ab und zahlen dafür weniger

    6. Dezember 2018, 10:39
    41 Postings

    Das Essen der Kinder ist gratis, wenn das Smartphone der Eltern in eine No-Phone-Box gelegt wird

    Houston – Die britische Restaurantkette "Frankie & Benny’s" unternimmt etwas für Familien und ihr Image: Eltern, die während des Essens ihre Smartphones in eine No-Phone-Box legen, müssen für das Essen ihrer Kinder nicht zahlen. Die sogenannten "No-Phone Zones", so berichtet die britische Zeitung "Lancashire Post", soll es in 250 britischen Filialen der Kette geben.

    Ein Viertel der Eltern schaut beim Essen aufs Handy

    Laut Angaben von Frankie & Benny’s würden sich nämlich 72 Prozent der Kinder wünschen, dass die Eltern mehr mit ihnen reden, anstatt mit dem Handy zu spielen während 77 Prozent der Eltern angeben sollen, sie hätten ein schlechtes Gewissen, während der Zeit, die sie am Handy verbringen. Mehr als ein Viertel der Eltern soll während der Essenszeiten das Telefon checken, so die Umfrage der Restaurantkette, sieben Prozent geben zu, sie würden auch aufs Handy schauen, wenn sie mit ihren Kindern im Auto fahren.

    "Wir wollen, dass die Familie an erster Stelle steht, wenn man ein "Frankie & Benny’s" betritt", wird ein Sprecher von Frankie & Benny's zitiert, "vor allem jetzt vor Weihnachten." Die Kampagne soll noch bis 7. Dezember laufen. (red, 6.12.2018)

    • Artikelbild
      foto: getty images/istockphoto
    Share if you care.