Italienisches Supercup-Finale wird in Saudi-Arabien gespielt

    5. Dezember 2018, 19:48
    72 Postings

    Titelverteidiger Juventus wird am 16. Jänner gegen Milan antreten

    Rom – Der Gewinner des italienischen Supercups wird weiterhin im fernen Ausland ermittelt. Laut Mitteilung der Serie A vom Mittwoch spielen Double-Gewinner Juventus Turin und Cup-Finalist AC Milan am 16. Jänner in Jeddah in Saudi-Arabien um den Titel. Jüngste Spielorte waren Katar, China und die USA.

    Nach der Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat es immer wieder Kritik an Sportveranstaltungen in Saudi-Arabien gegeben, unter anderem im November am geplanten Show-Event zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic. Aufgrund einer Verletzung des Spaniers wurde das Spiel letztlich abgesagt. (APA, Reuters, red, 5.12.2018)

    Share if you care.