Nordkoreas "rosa" Nachrichtensprecherin Ri Chun-hee ist zu alt fürs Fernsehen

    4. Dezember 2018, 23:01
    29 Postings

    Mit 75 Jahren muss Ri Chun-hee einer jüngeren Ansagerin weichen

    Pjöngjang – Sie ist einem westlichen Publikum vor allem bekannt für ihre melodramatischen Fernsehmoderationen. Die nordkoreanische Nachrichtensprecherin Ri Chun-hee hat Jahre lang die wichtigsten Ereignisse Nordkoreas dem nordkoreanischen Volk verkündete, darunter unter Tränen den Tod der beiden Machthaber des Landes Kim Il Sung und Kim Jong Il.

    Laut "Telegraph" muss Ri Chun-hee nun aber gehen. Die 75-Jährige muss einer jüngeren Ansagerin weichen. Denn nach den Vorstellungen von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un soll der Sender KCTV nun moderner werden, weswegen neben einem neuen Studio auch jüngere Moderatoren eingesetzt werden sollen.

    wrath0fkhan

    Ris Kleidung brachte ihr auch den Namen "Rosa Lady" ein. Im Fernsehen trug sie stets ein rosa "Hanbok"-Kleid, die traditionelle koreanische Kleidung. (red, 4.12.2018)

    • Artikelbild
      foto: afp/kctv
    Share if you care.