Parlamentssanierung: Viele Vorschläge für das Besucherzentrum

    4. Dezember 2018, 12:33
    4 Postings

    Die erste Crowdsourcing-Phase ist abgeschlossen, Ende Jänner werden Ergebnisse präsentiert

    Wien – Recht hohes Interesse hat das Crowdsourcing-Projekt gefunden, mit dem das Parlament die Bürger befragte, wie das neue Besucherzentrum im sanierten Gebäude am Ring aussehen soll. Mehr als 720 Bürger haben sich beteiligt, 220 Vorschläge wurden eingereicht – und daraus wurden 320 "Kernaussagen" formuliert, berichtete die Parlamentskorrespondenz am Dienstag.

    Gesammelt wurden die Vorschläge beim Tag der offenen Tür am Nationalfeiertag und danach online über die Crowdsourcing-Homepage des Parlaments. Jetzt werden die Teilnehmer über die Ergebnisse informiert, Ende Jänner gibt die Fachabteilung Stellungnahmen zu den "Erkenntnissen" aus den Einreichungen ab. Die für das Pilotprojekt in der Parlamentsdirektion aufgebaute Infrastruktur für das Crowdsoucring wird auch anderen Bundesdienststellen angeboten, die Meinungen und Ideen der Bürger zu Vorhaben einholen wollen. (APA, 4.12.2018)

    • Noch ist die Säulenhalle des Parlaments eine große Baustelle.  Im sanierten Gebäude soll auch ein neues Besucherzentrum entstehen, für das Bürger ihre Ideen einbringen können.
      foto: der standard/cremer

      Noch ist die Säulenhalle des Parlaments eine große Baustelle. Im sanierten Gebäude soll auch ein neues Besucherzentrum entstehen, für das Bürger ihre Ideen einbringen können.

    Share if you care.