ÖSV-Läuferin Scheyer nach Sturz schwer verletzt

    3. Dezember 2018, 23:20
    60 Postings

    Kreuzband und Innenmeniskus gerissen, Saison für Speedspezialistin vorbei

    Hochrum bei Innsbruck – Christine Scheyers Sturz im Super-G von Lake Louise hat schlimme Folgen: Die Speedspezialistin erlitt einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im rechten Knie sowie eine Impressionsfraktur des Oberschenkels. Zudem ist der Innenmeniskus der 24-Jährigen eingeklemmt, Scheyers Skisaison ist beendet.

    ÖSV-Arzt Christian Hoser wird die Vorarlbergerin am Mittwoch operieren – jedenfalls am Meniskus, wenn es die Schwellung zulässt, auch bereits das Kreuzband, gab der ÖSV bekannt. Es ist dies bereits die dritte Knieverletzung in Scheyers Karriere. (red, 3.12.2018)

    • Christine Scheyer hat Verletzungspech.
      foto: reuters/eric bolte-usa today sports

      Christine Scheyer hat Verletzungspech.

    Share if you care.