San Antonio schafft nach zwei Debakeln Umschwung

    3. Dezember 2018, 09:59
    28 Postings

    Sieg gegen Portland, sechs Punkte von Pöltl

    San Antonio – Die San Antonio Spurs haben nach zuletzt zwei schweren Schlappen in der NBA wieder einen Sieg gefeiert. Das Team bezwang die Portland Trail Blazers am Sonntag (Ortszeit) 131:118. "Wir haben großartig getroffen und uns nach zwei bösen Niederlagen zurückgemeldet", atmete nicht nur Jakob Pöltl durch.

    Der Wiener kam beim elften Saisonsieg der Texaner, dem siebenten vor eigenem Publikum, 13:19 Minuten zum Einsatz. Er steuerte sechs Punkte ohne Fehlwurf, drei Rebounds, zwei Assists und einen Steal bei. Außerdem verzeichnete der 2,13 Meter große Center zwei blockierte Würfe. San Antonios Topscorer waren DeMar DeRozan (36) und LaMarcus Aldridge (29). Der fünffache NBA-Champion verbesserte sich durch den Sieg vom 14. und vorletzten Platz in der Western Conference auf Rang zwölf.

    Auf die Spurs wartet jetzt wieder ein Auswärts-Doppel: Am Dienstag sind die Texaner bei Utah Jazz, am Mittwoch bei den Los Angeles Lakers zu Gast. Danach folgen sechs Heimspiele hintereinander. (APA, 3.12. 2018)

    Ergebnisse am Sonntag:

    San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit sechs Punkten, drei Rebounds und zwei blockierten Würfen) – Portland Trail Blazers 131:118, Los Angeles Lakers – Phoenix Suns 120:96, Charlotte Hornets – New Orleans Pelicans 109:119, Miami Heat – Utah Jazz 102:100, Philadelphia 76ers – Memphis Grizzlies 103:95, Dallas Mavericks – Los Angeles Clippers 114:110.

    Share if you care.