EM-Vorquali: Österreichs Basketballer mühen sich zu 81:71 auf Zypern

    2. Dezember 2018, 17:14
    posten

    Gastgeber verhinderten neuerliche Landesberg-Gala – Klepeisz mit 21 Punkten Topscorer

    Nikosia – Österreichs Basketball-Herren haben sich am Sonntagnachmittag in der Vorqualifikation zur EM 2021 (Gruppe D) zu einem 81:71 (37:34) auf Zypern gemüht. Sie gewannen damit auch ihr drittes Spiel. Der Arbeitssieg kam ohne neuerliche Gala von Sylven Landesberg zustande, dem die Gastgeber in Nikosia lange Zeit buchstäblich "auf den Zehen" gestanden waren. Topscorer war Thomas Klepeisz mit 21 Punkten.

    Der Guard in Diensten der Basketball Löwen Braunschweig verwandelte u.a. fünf von zehn Distanzwürfen. Für Landesberg lief es beim zweiten Einsatz für Österreich erst nach der Pause. Drei bzw. zwei Zählern im ersten und zweiten Viertel folgten 13 Punkte im dritten. Am Ende waren es 20 für den in Brooklyn geborenen Shooting Guard und Small Forward mit österreichischem Großvater.

    Zu Landesbergs Debüt im ÖBV-Dress am Donnerstag in Manchester gab es übrigens eine nachträgliche Korrektur: Dem 28-Jährigen wurden letztlich "nur" 47 Punkte zugesprochen. Ursprünglich hatte die Statistik 49 ausgewiesen. Die zwei abgezogenen Zähler gingen an Rasid Mahalbasic. "Es war ein harter Kampf vor der Pause", sagte der Center zur APA. "Dann haben wir eine gute Teamleistung gebracht und solide gewonnen."

    Österreich steht nach dem dritten Sieg im dritten Spiel vor dem Aufstieg in die "echte" EM-Qualifikation. Bereits fix weiter wären Klepeisz und Kollegen, wenn Zypern am Montagabend gegen Großbritannien gewinnt. Die Briten sind am 24. Februar im letzten Spiel der Gruppe D im Multiversum Schwechat zu Gast. (APA, 2.12.2018)

    EM-Vorqualifikation, Gruppe D:

    Zypern – Österreich 71:81 (34:37) Beste Werfer für Österreich: Klepeisz 21, Landesberg 20, Mahalbasic 10

    Tabelle Gruppe D: 1. Österreich 3 Spiele/6 Punkte – 2. Zypern 2/2 – 3. Großbritannien 1/1

    Share if you care.