Capitals verstärkten sich mit Starkbaum

    1. Dezember 2018, 13:12
    4 Postings

    Starkbaum: "Es ist schön, wieder zu Hause zu sein" – Wiener soll starkes Torhüter-Gespann mit J.-P. Lamoureux bilden

    Wien – Die Vienna Capitals haben sich mit einem hochkarätigen Torhüter verstärkt. Österreichs Eishockey-Nationalgoalie Bernhard Starkbaum kehrt nach Wien zurück. Das gaben die Capitals am Samstag bekannt. "Es ist schön, wieder zu Hause zu sein", wurde Starkbaum in einer Clubaussendung zitiert. Der 32-jährige Wiener war zuletzt in der zweiten Schweizer Liga bei EHC Kloten engagiert.

    Seine Karriere hatte Starkbaum in Wien begonnen, 2006 verabschiedete er sich zum VSV. Sechs Saisonen in Villach folgten vier in Schweden sowie Engagements bei Red Bull Salzburg und in der Schweiz. Bei den Capitals wird der 104-fache Internationale mit dem US-Amerikaner Jean-Philippe Lamoureux ein hochkarätiges Torhüter-Gespann bilden.

    Hohes Niveau

    Starkbaum hat Österreichs bisher bei drei A-Weltmeisterschaften vertreten und stand auch bei Olympia 2014 in Sotschi im Tor. "Er beweist seit Jahren auf höchstem Niveau, dass er für seine Mannschaft ein wichtiger Rückhalt sein kann", sagte Caps-Trainer Dave Cameron über seinen Neuzugang.

    Die Capitals liegen nach neun Niederlagen in den vergangenen zwölf Spielen in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. "Ich will mich dem Team unterordnen und werde alles daransetzen, dass wir als Mannschaft wieder auf die Siegerstraße zurückkehren", sagte Starkbaum. Seine erste Auswärtsreise nach der Rückkehr nach Österreich führt ihn am Sonntag (17.30 Uhr) ausgerechnet zu seinem Ex-Team VSV. (APA, 1.12.2018)

    Share if you care.