Morgen-Update für Samstag, den 1.12.2018: Snowden, Deutsche Bank, Hyäne Fischer

    1. Dezember 2018, 08:17
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Menschenrechte] Edward Snowden im STANDARD-Interview

    [Inland] Jugendliche Flüchtlinge werden aus Quartier Drasenhofen verlegt.

    [Kommentar] Die Kanzlerpartei schaut zu: Stoppt die blaue Republik.

    Die soziale Kälte: Strafen und Verbote für Obdachlose.

    [Wirtschaft] Vorstandsbüros bei Razzia in Deutscher Bank durchsucht.

    [Wissenschaft] Weltraumroboter mit künstlicher Intelligenz in der Sahara getestet.

    [International] Ex-US-Präsident H. W. Bush senior verstorben

    [Kultur] Mit Kunstfigur Hyäne Fischer zum Song Contest.

    [Wetter] Am Samstag fällt vom Arlberg ostwärts an der Alpennordseite verbreitet Niederschlag. Dabei schneit es im Osten bis in tiefe Lagen, im Westen erst oberhalb von rund 1000 m. Am Vormittag klingt der Niederschlag aber ab und im Westen zeigt sich am Nachmittag auch noch die Sonne. Im Süden und Südosten ist es ohnehin von Beginn an meist sonnig und der Tag verläuft trocken. -2 bis +9 Grad.

    [Zum Tag] Heute ist der Welt-Aids-Tag. Alles zum Thema findest du hier. In Frankreich gibt es übrigens Kondome auf Rezept.

    Share if you care.