"Hell Let Loose": "Battlefield 5"-Herausforderer soll mit Realismus punkten

    29. November 2018, 13:02
    22 Postings

    Erscheint Anfang 2019 als Early-Access-Game

    Bei Hell Let Loose handelt es sich um einen Multiplayer-Shooter, der im Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Im Oktober 2017 ist das Spiel als Kickstarter-Kampagne gestartet, es konnte mehr als 200.000 Dollar sammeln. Veröffentlicht wird das Game vorrausichtlich im Jänner 2019 als Early-Access-Spiel.

    hell let loose

    "Realistischer Shooter"

    Nun gibt es auch einen ersten Trailer zu Hell Let Loose. Beschrieben wird das Game als "realistischer Shooter", bei dem 50 Spieler gegen weitere 50 antreten. Gewisse Sektoren müssen dabei eingenommen und Ressourcen gesammelt werden, um die gegnerische Mannschaft zu bezwingen.

    Fokus auf Authentizität

    Authentizität ist für die Entwickler laut eigenen Angaben besonders wichtig. Ihnen sollen "realistische Waffen" mit "realistischem Verhalten" aus dieser Zeit geboten werden. Erste Gameplay-Szenen verdeutlichen auch, dass der Kampf in einem sehr langsamen Tempo stattfindet und ein gewisser "Realismus" tatsächlich angestrebt wird.

    Steam-Seite bereits eingerichtet

    Entwickler Black Matter hat eine Steam-Seite zu dem Spiel bereits eingerichtet. Dort sollen auch regelmäßige Updates zu dem Fortschritt des Games veröffentlicht werden. (red, 29.11.2018)

    • Artikelbild
      hell let loose
    • Artikelbild
      hell let loose
    • Artikelbild
      hell let loose
    • Artikelbild
      hell let loose
    Share if you care.