Trump weist Bericht von US-Behörden zu Klimawandel zurück

    27. November 2018, 05:52
    138 Postings

    US-Präsident: "Momentan sind wir so sauber wie noch nie"

    Washington – US-Präsident Donald Trump bezweifelt, dass den USA durch den Klimawandel schwerer wirtschaftlicher Schaden entsteht. Er kenne die Studie für den Kongress, sagte Trump am Montag vor Journalisten im Weißen Haus. "Ich habe Teile davon gelesen, es ist okay." Angesprochen auf große wirtschaftliche Folgen, sagte er: "Das glaube ich nicht."

    Der Bericht von zahlreichen US-Regierungsbehörden wurde am Freitag veröffentlicht und kommt zu dem Schluss, dass der Klimawandel die US-Wirtschaft bis Ende des Jahrhunderts hunderte Milliarden Dollar kosten wird, wenn nicht entschlossen gegengesteuert und die Emission von Treibhausgasen kräftig gedrosselt wird. "Momentan sind wir so sauber wie noch nie, und das ist mir wichtig", sagte Trump. "Aber wenn wir sauber sind und alle anderen auf der Welt schmutzig, ist das nicht so gut."

    Trump hat im vergangenen Jahr den Ausstieg der USA aus dem Weltklimavertrag von 2015 zur Begrenzung der Erderwärmung angekündigt. Das Abkommen schade der US-Wirtschaft und bringe wenig konkreten ökologischen Nutzen, argumentiert Trump. Er hat zudem zahlreiche Umwelt- und Klimaschutz-Maßnahmen seines Vorgängers Barack Obama zurückgefahren und setzt auf fossile Energieträger wie Erdöl und Kohle. (Reuters, 27.11.2018)

    • "Das glaube ich nicht", sagte US-Präsident Trump, angesprochen auf die wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels.
      foto: ap photo/rogelio v. solis

      "Das glaube ich nicht", sagte US-Präsident Trump, angesprochen auf die wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels.

    Share if you care.