Sodastream lässt Einwegplastik zerbersten

    26. November 2018, 12:00
    30 Postings

    In dem 15-Sekunden-Spot verschwinden plötzlich tausende Einwegflaschen

    Wien – Ein Knopfdruck und Plastikflaschen verschwinden – diese Message soll ein neue Kampagne von Sodastream vermitteln. In dem 15-Sekunden-Spot ist zu sehen, wie eine Person einen Wasseraufsprudler betätigt. Daraufhin verschwinden in Getränkelagern sämtliche Plastikflaschen – allerdings ohne deren Inhalt, was zu erschrockenen und nassen Lagerarbeitern führt.

    Die Idee für den Spot kam von Sodastream selbst, das Konzept in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Produktionshaus Seed Digital Vision ausgearbeitet. Für die Produktion war die Firma Boreax verantwortlich, Snowball Studios für die Animationen.

    "It’s time for a change. Mit unserer neuen Kampagne gilt dieses Motto gleich doppelt. Zum einen wollen wir noch mehr Verbraucher, die bislang PET-Einweg-Flaschen schleppten, zum Umsteigen bewegen. Zum anderen betonen wir diesen zentralen Umweltaspekt auch in unserer klassischen TV-Werbung so stark wie nie zuvor bzw. so eindeutig wie kein anderer Marktteilnehmer", so Julian Hessel, Marketing Director Österreich/Deutschland bei Sodastream. (red, 26.11.2018)

    sodastream österreich

    Credits

    Idee: Sodastream
    Script und Kreativdirector: Alon Seifert
    Director: Eli Sverdlov
    Produktion: Boreax – Creative filmmaking
    Musik: Tomer Biran
    Animation: Snowball Studios

    Zum Thema

    "Now is the Time for Change!": SodaStream-Spot mit Rod Stewart gegen Plastikmüll

    Share if you care.