BASF will im E-Auto-Geschäft mitmischen

    25. November 2018, 17:50
    2 Postings

    Konzernchef Brudermüller will ein wesentlicher Spieler werden

    Berlin – BASF will sich stärker auf das Geschäft mit E-Autos konzentrieren. "Batteriematerialien für Elektromobilität sind ein riesiger Chemiemarkt, der im Moment entsteht", sagte BASF-Chef Martin Brudermüller dem Tagesspiegel (Montagausgabe). "Da wollen wir ein wesentlicher Spieler werden."

    Das Geschäft sei aber sehr kapitalintensiv. "Da müssen wir viel Geld in die Hand nehmen." Um die erforderlichen Mittel zu generieren, soll die Gas- und Ölfördertochter Wintershall an die Börse gebracht und das Geschäft mit Bauchemie verkauft werden. (Reuters, 25.11.2018)

    Share if you care.