TV-Tipps für Freitag, 23. November

23. November 2018, 06:00
posten

Stierkampf à la française bei "Arte Re", Premiere für "Jonas – Vergiss mich nicht", Snowden-Doku, "Runner Runner", "Das Boot" und "The Dark Knight Rises" – mit Radiotipps

18.30 MAGAZIN

Konkret Eine Änderung des Ärztegesetzes soll dem Wildwuchs an Wunderheilern und Gesundbetern ein Ende setzen. Ärzte würden dann einfach selbst in das Geschäft mit unwissenschaftlichen Heilmethoden einsteigen, mahnen Kritiker. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Tanzen mit Kühen Stierkampf à la française: Im Süden Frankreichs tragen 250 Klubs in hunderten Dorf-Arenen einen nationalen Wettkampf mit Kampfkühen aus. Im Gegensatz zu spanischen Stierkämpfen bleiben die Tiere unversehrt und werden wie Heldinnen verehrt. Die Toreros riskieren hingegen ihr Leben. Bis 20.15, Arte

20.10 MATHE

Runner Runner (USA 2013, Brad Furman) Was wäre aus Justin Timberlake geworden, wenn er Mathematik studiert hätte? Furman lockt Timberlake in die Welt des Onlinepokers, wo man ihm das investierte Geld auch gleich wieder abnimmt. Dann findet er her aus, dass Ivan (Ben Affleck) die Seite betreibt. Trotz der hochwertigen Produktion inhaltlich nur mäßig spannend. Zur Berieselung hervorragend geeignet. Bis 21.50, SF 2

kinocheck

20.15 COMICVERFILMUNG

The Dark Knight Rises (USA 2012, Christopher Nolan) Der dritte und letzte Teil von Nolans Batman-Trilogie. Christian Bale hat es sich gerade als Bruce Wayne gemütlich gemacht, als Tom Hardy, der ständig schmerzgeplagte Bane, droht, Gotham City zu verwüsten. Düstere Comicverfilmung. Bis 23.35, Puls 4

warner bros. pictures

20.15 DOKUMENTARFILM

Citizenfour – Der Fall Edward Snowden Oscar-gekrönte Dokumentarfilmperle über die Flucht Edward Snowdens. Die Filmemacherin Laura Poitras begleitet den Weg des Whistleblowers vom Hotelzimmer in den USA bis zum Asyl in Moskau. Was wir über die Abhörmethoden der NSA erfahren, ist beängstigend. Bis 22.00, 3sat

madman films

20.15 COMING OF AGE

Jonas – Vergiss mich nicht (Jonas, F 2018, Christophe Charrier) Jonas (Félix Maritaud) randaliert im Schwulenklub Boys Paradise und bekommt Hausverbot. In diesen "Scheißklub", wie er ihn nennt, zieht es ihn immer wieder. Denn vor 18 Jahren geriet dort sein Leben aus der Bahn. Spannendes TV-Drama auf zwei Zeitebenen – mit Kinooptik. Bis 21.35, Arte und auf Youtube

foto: ecdl
Jonas (Félix Maritaud) weiß nicht wohin und nimmt sich ein Zimmer in einem teuren Hotel.

22.00 ORIGINAL

Das Boot – Director’s Cut (D 1981, Wolfgang Petersen) Deutsche U-Boote haben 1941 den Auftrag, im Atlantik Handelsschiffe zu versenken. Weil diese immer besser durch Zerstörer und Minenboote geschützt werden, wird U96 in das Mittelmeer versetzt, um General Rommels Nachschublinien zu sichern. Aufwendig und perfekt inszeniert. Seit heute auch als Serie zu sehen. Bis 1.15, ARD

foto: ard/degeto
"Das Boot" bringt Obermaschinist Johann (Erwin Leder) um 22 Uhr (ARD) auf Hochtouren.

22.35 DOKUMENTATION

Universum History: Die Affäre Mata Hari – Bettgeflüster und Hochverrat? Mata Hari war die wahrscheinlich berüchtigtste Spionin der Geschichte. Vor 101 Jahren wurde sie hingerichtet. Anklage: Hochverrat. Universum History erzählt, wie aus der Holländerin Margaretha Zelle die berüchtigte Spionin Mata Hari wurde. Bis 23.20, ORF 2

foto: orf/zdf

23.00 MAGAZIN

Aspekte Themen bei Katty Salié und Jo Schück: 1) Spielfilm zu Astrid Lindgrens unehelichen Sohn. 2) Artikel 13: Stirbt Youtube? 3) Dokfilm über Alexander McQueens Leben und Sterben. 4) Koloniale Raubkunst: Afrikas Schätze in Europas Museen. 5) Was heißt eigentlich "Wir"? Das Ende der Mehrheitsgesellschaft. Auf der Aspekte-Bühne: Leoniden mit Kids. Bis 23.45, ZDF

0.15 MAGAZIN

Tracks 1) ASMR-Videos gehören seit Jahren zur Netzkultur. Jetzt gibt es auch Usertreffen. 2) Die Punk-Ikone Panta Panta vertonte die Maximen der linksradikalen Terrororganisation Japanische Rote Armee. 3) Mit einer Roland TR-808 begründet der Tunesier Sofyann Ben Youssef die musikalische Zukunft des Maghreb. 4) Das tschechische Duo Noisy Pots macht "Kitchen-DIY-Electro": elektronische Musik mit Kochtopfrhythmen. 5) 3D-Painting: Künstler schaffen Werke, die fließen, schweben und sich im Raum ausbreiten. 6) Mandy ist das letzte Opus, bei dem Panos Cosmatos, der Sohn von Rambo-Regisseur George Cosmatos, selbst Regie führte. Bis 1.00, Arte

RADIO-TIPPS

9.05 MAGAZIN

Kontext Frank Sieren erklärt in Zukunft? China!, wie die neue Supermacht unser Leben verändert, Burkhard Hofmann zeichnet in Und Gott schuf die Angst ein Psychogramm der arabischen Seele, Erdogans langer Arm von Duygu Özkan beleuchtet Erdogans Einfluss in Österreich, und Der Junge, der zu viel fühlte von Lorenz Wagner schildert, wie ein weltbekannter Hirnforscher und sein Sohn unser Bild von Autisten für immer verändern. Bis 9.45, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Das Verschwinden der Wildtiere? Immer wieder ist vom großen Bienensterben oder vom Aussterben von 60 Prozent aller wild lebenden Wirbeltiere in Österreich die Rede. Was ist dran an diesen Befunden? Zu Gast ist Silvia Adam vom Naturhistorischen Museum Wien. Bis 13.55, Ö1

18.20 MAGAZIN

Europajournal Themen: 1) Streit um den Uno-Migrationspakt. 2) Medien in Litauen unter Druck. 3) Portugal und das Sparpaket. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Matrix: Die digitalisierte Psyche

Künstliche Intelligenzen können Muster im Verhalten von Menschen erkennen. Zum Beispiel, indem sie Mimik, Augenbewegungen oder geschriebene und gesprochene Nachrichten analysieren. Doch die Einordnungen der Computer sind nicht fehlerfrei und die möglichen Einsatzbereiche nicht immer unbedenklich. Bis 19.30, Ö1 (Philip Pramer, 23.11.2018)

Share if you care.