Im Test: Grüner Veltliner in der Literflasche

    Ansichtssache26. November 2018, 07:00
    91 Postings

    Für einfachen Grünen Veltliner eignet sich die Einliterflasche gut: imagetechnisch nicht ganz so prolo wie Doppler und doch mehr drin als in der herkömmlichen 0,75-Liter-Flasche

    Bild 4 von 4
    foto: christina fieber

    Verträglich

    Eine sensorische Offenbarung sieht anders aus, aber zumindest erinnert der Biowein von Schnabl entfernt an Grünen Veltliner. Als Spritzer ist er den Testern zu fruchtig und opulent, aber pur macht er eine ganz gute Figur. Speck- oder Grammelschmalzbrot würden ihn halt schön begleiten – weil allein hört sich der Trinkspaß dann auch schnell wieder auf. Pluspunkt: die Pfandflasche.

    Schnabl: Grüner Veltliner Bio, 4,19 Euro (inkl. Pfand) bei Denn's Biomarkt

    3 von 6 Punkten

    (Christina Fieber, 26.11.2018)

    Hinweis: Dieser Artikel erscheint im Rahmen der 1.000-RONDO-Ausgabe

    Share if you care.