Ex-ORF-Direktor Richard Grasl leitet "Kurier"-Digitalredaktion

    19. November 2018, 15:00
    271 Postings

    Er ist ab sofort Mitglied der Chefredaktion, wird Digitalredaktion leiten und neue Formate entwickeln

    Wien – Der ehemalige ORF-Finanzdirektor Richard Grasl verstärkt den "Kurier". Er ist "ab sofort Mitglied der Chefredaktion und im Team mit Michael Jäger und Gert Korentschnig Tagesverantwortlicher", kommunizierte "Kurier"-Chefredakteurin Martina Salomon nach STANDARD-Infos am Montag den Mitarbeitern.

    Er soll unter ihrer Führung die Digitalredaktion inklusive des Videoteams leiten, gemeinsam neue Formate entwickeln und die Integration der "Kurier"-News auf Schau-TV vorantreiben.

    Richard Grasl trat im August 2016 gegen Alexander Wrabetz um den Job des ORF-Generaldirektors an und unterlag mit den Stimmen der ÖVP, FPÖ und Team Stronach zugerechneten ORF-Stiftungsräte. Im Herbst 2016 verließ er den ORF und beriet danach als Selbstständiger die Mediaprint bei ihren Bewegtbildplänen. (red, 19.11.2018)

    • Ex-ORFler Richard Grasl wird Mitglied der "Kurier"-Chefredaktion.
      foto: apa/georg hochmuth

      Ex-ORFler Richard Grasl wird Mitglied der "Kurier"-Chefredaktion.

    Share if you care.