Die fünf besten Games 2018: Ein episches Spielejahr

Video16. Dezember 2018, 11:00
198 Postings

Diese übermenschlichen Helden, bestialischen Gegner, großen Dramen und Meilensteine haben uns am meisten begeistert

der standard
Video: Die Top-5-Spiele des Jahres.

2018 war ein episches Gaming-Jahr: Übermenschliche Helden, bestialische Gegner, große Dramen und mehr Treibstoff, als der innere Spieltrieb in zwölf Monaten je verbrennen könnte. Unter all den hochkarätigen Produktionen stachen für uns diese fünf Werke besonders heraus.

Monster Hunter World

Bestienjäger kamen gleich zu Beginn des Jahres auf ihre Kosten. Monster Hunter World hat es geschafft, das komplexe Grundkonzept der Serie auf moderne und breitere Beine zu stellen und es damit für ein actionorientiertes, westliches Publikum zugänglich zu machen. Wer sich geduldig auf die originelle Welt einlässt, findet darin fordernde Kämpfe, ordentlich Tiefgang, faszinierende Bewohner und Abenteuer, die einen lange nicht mehr loslassen. Umso schöner, dass man seine Freunde auf die Jagd mitnehmen kann.

God of War

Solange Kratos existiert, ist die Götterwelt nicht sicher. Umso mehr, wenn die Streitaxt so scharf geschliffen wurde wie zum Neustart der Serie. Sonys Santa Monica Studio ist es gelungen, den übermenschlichen Rächer aus der griechischen Mythologie in die nordische Götterdämmerung zu versetzen und ihn stärker und spannender denn je zu zeichnen. Ein gealterter Krieger, der gewaltige Feinde mit genialen neuen Kräften stemmt, tiefer denn je in die verbrannte Seele einblicken lässt und den Grundstein für Nachfahren gesetzt hat.

Marvel's Spider-Man

Noch nie hat ein Videospiel den Charme und das Wesen eines Comic-Helden so treffsicher auf den Punkt gebracht wie Insomniacs Interpretation des Spinnenmanns. Von Peter Parkers Doppelleben und Spidermans Schwung- und Kampfkünsten über die einprägsamen Mitstreiter und Bösewichte bis hin zum wundervoll kitschig in Szene gesetzten Gefahrenherd New York City: Das ist eine interaktive Liebeserklärung, die sich Fans lange verdient haben und Actionfreunde generell einspinnen dürfte.

Red Dead Redemption 2

Rockstar Games' Westernepos ist ein Meilenstein im Open-World-Genre. Noch nie wurde eine offene Spielwelt so glaubhaft und detailreich simuliert. Gleichzeitig ist es ein Outlaw-Drama, das mit beispiellosem Entwicklungsaufwand produziert wurde und Spieler dennoch fernab massenmarktfreundlicher Konventionen durch einen weitgehend niederschmetternden Überlebenskampf treibt. Ein widersprüchlicher, aber faszinierender Abgesang auf die Ära der Gesetzlosen.

Super Smash Bros. Ultimate

Nintendo betreibt Markenpflege auf Höchstniveau, und Super Smash Bros. Ultimate ist hier keine Ausnahme. So chaotisch die knallbunten Prügeleien zwischen Helden wie Mario, Link oder Mega Man und Solid Snake von außen auch anmuten, so viel Tiefgang bieten sie für ambitionierte Taktierer. Gespickt mit einem neuen Abenteuermodus, technischen Verbesserungen und ganz viel Fanservice in Form von mehr als 70 geliebten Charakteren ist Super Smash Bros. Ultimate eine Ensembleprügelei, die für Fans der Serie beinahe ultimativ ist.

Das waren unsere Top 5, jetzt wollen wir von Ihnen wissen, welche Spiele Sie 2018 am meisten begeistert haben. Posten Sie Ihre Favoriten hier ins Forum und sagen Sie Ihre Meinung!

    Share if you care.