Benkos Netzwerkabend ohne Dichands

Ansichtssache15. November 2018, 17:17
595 Postings

"Törggelen" im Nobelhotel mit Politprominenz, aber ohne "Krone"-Chef

Die spannendste Frage des Abends blieb bis zuletzt: Kommen die Dichands, oder kommen sie nicht? Sie kamen nicht. "Krone"-Chef Christoph Dichand und seine Frau, "Heute"-Herausgeberin Eva Dichand, blieben dem "Törggelen-Fest" in der Wiener City, dem Netzwerker-Event von René Benkos Signa-Holding, fern. Womit die ebenso spannende Frage "Was halten die Dichands von Benkos Einstieg bei der 'Krone'?" eigentlich schon beantwortet war.

Denn ansonsten war das Who's who der Wiener Politik-, Wirtschafts- und sonstigen Szene im Hotel Park Hyatt am Hof Mittwochabend erschienen, um, zumindest vordergründig, jungem Südtiroler Wein und Maroni zu huldigen. Die türkis-blaue Bundesregierung war mit Kanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Medienminister Gernot Blümel und Umweltministerin Elisabeth Köstinger stark vertreten – und der rote Teil der Wiener Stadtregierung war mit Bürgermeister Michael Ludwig, Umweltstadträtin Ulli Sima und Finanzstadtrat Peter Hanke ebenfalls sehr präsent. Weiters: Johann Gudenus (FPÖ), Berater Alfred Gusenbauer (Ex-SPÖ), Wüstenrot-Chefin Susanne Riess (Ex-FPÖ), DJ Ötzi, Gery Keszler, Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner, Rewe-Chef Marcel Haraszti, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und viele andere – so viele, dass in der Beletage der ehemaligen Länderbank-Zentrale auch der einstige Sitzungssaal für das Fest geöffnet wurde.

Wer freilich gekommen war, um zu erfahren, was Benko mit der "Krone" künftig vorhat, wurde enttäuscht: In seiner Begrüßung sagte Benko nur, er werde seine Pläne "zu gegebener Zeit" präsentieren. (stui, 15.11.2018)

starship/viennareport

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, René Benko und Bundeskanzler Sebastian Kurz.

1
starship/viennareport

René und Nathalie Benko, Wiens Bürgermeister Michael Ludwig.

2
starship/viennareport

Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, Nathalie und René Benko.

3
foto: starship/viennareport

Wüstenrot-Chefin Susanne Riess und René Benko.

4
    Share if you care.