Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Medienproduktion im Aufbruch

    19. November 2018, 00:00

    Neu: MBA Film, TV & Digital Media Management

    FH des BFI Wien startet neues MBA Programm in Kooperation mit der Southbank University, London

    Europa befindet sich auch im Audiovisuellen Bereich in einer signifikanten Umbruchsphase, die von Konzentration, Globalisierung, Digitalisierung und technologischen Treibern geprägt sind. Hier treffen Großkonzerne, wie Amazon, Google, Disney und Netflix in den USA, mit schier unbegrenzten Ressourcen auf einen traditionell kleinteiligeren europäischen Markt, der noch dazu sprachlich, kulturell und strukturell fragmentiert ist.

    Unterschiedliche Systeme gemeinsames Ziel

    Doch gerade diese kulturellen Alleinstellungsmerkmale gemeinsam mit einer ausgeprägten kreativen Innovationskraft sind die Stärken des europäischen Medienschaffens. Um an dieser Schnittstelle erfolgreich zu agieren, sind starke Partnerschaften essentiell. Die britischen Partner des MBA in Film, TV & Digital Media Management der FH des BFI Wien bieten diese Expertise, da sie über das notwendige Know-how verfügen, unter den Bedingungen beider Systeme zu arbeiten. Auch wird sich der Markt in den nächsten Jahren weiterhin stark verändern. Hier wird größere Voraussicht und eine stärkere Antizipation von Entwicklungen verlangt, als dies in der Vergangenheit der Fall war.

    Gaming und Digitale Effekte

    Von tragender Bedeutung sind Digitale Effekte und Games, zwei Bereiche die Innovationstreiber darstellen und von enormem Wachstum gekennzeichnet sind. Doch hier gibt es, trotz der inhaltlichen Nähe, enorme Unterschiede in den Geschäftsmodellen, der Entwicklungsumgebung und dem Vertrieb.

    Verbindung London – Wien

    Eine Antwort auf diese Herausforderungen gibt das neue MBA Programm, ein gemeinsam mit der renommierten Londoner Southbank University (LSBU) entwickeltes Programm der FH des BFI Wien, Hochschule für Wirtschaft, Management und Finance. Das Programm wird durchgängig in Englisch unterrichtet und kann sich damit an eine internationale Medienbranche richten. Ein anwendungsorientierter Studienteil findet an der LSBU in London statt.

    • Artikelbild
    Share if you care.