Verkehrsministerium: Ab Jänner darf das Auto eigenständig fahren

14. November 2018, 11:56
128 Postings

Für das Aktionspaket "Autonomes Fahren" werden 65 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Im Burgenland werden autonome Züge getestet

Wien – Für das Aktionspaket "Autonome Mobilität" stehen bis 2022 65 Millionen Euro zur Verfügung, teilte Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) am Mittwoch vor dem Ministerrat mit. Im Südburgenland etwa werden autonome Züge getestet, und ab 1. Jänner 2019 ist es erlaubt, die Hände vom Lenkrad zu nehmen, wenn man einen Spurhalteassistenten hat.

Schnell wird es beim autonomen Fliegen gehen, zeigte sich der Ressortchef überzeugt und erklärte, selbst eine autonome Drohne getestet zu haben. Hierfür gelte es aber etwa noch Luftstraßen zu definieren.

Bereits geregelt wurde mittels Verordnung das autonome Fahren mit Spurhalteassistent und Einparken. Bei letzterem müsse das Auto aber in Sichtweite sein, erklärte Hofer. (APA, 14.11.2018)

  • Verkehrsminister Norbert Hofer ist überzeugt, dass es auch beim autonomen Fliegen rasante Entwicklungen geben wird.
    foto: apa

    Verkehrsminister Norbert Hofer ist überzeugt, dass es auch beim autonomen Fliegen rasante Entwicklungen geben wird.

Share if you care.