Windows 10: Der November bringt die Rückkehr des Oktober-Updates

    14. November 2018, 08:16
    49 Postings

    Neue Version kann wieder heruntergeladen werden –Microsoft hat Update nach schweren Fehlern zurückgezogen

    Die Veröffentlichung des "Oktober 2018 Updates" für Windows 10 wurde von einer regelrechten Pannenserie begleitet. Das schwerste Problem hatte dabei auch nachhaltige Konsequenzen: Nach Berichten über Datenverlusten beim Upgrade zog Microsoft die neue Version wieder zurück. Was folgte war mehr als ein Monat Stille, nun versucht man es erneut.

    Restart

    Microsoft hat die Auslieferung des "Oktober 2018 Update" für Windows 10 neu gestartet. Dabei kommt jetzt mit dem Build 17763.107 eine leicht aktualisierte Version zum Einsatz, die die kritisierten Probleme nicht mehr aufweisen soll. Teilweise bekommen die Nutzer auch gleich eine noch neuere Version, der Build 17763.134 inkludiert die Sicherheitsaktualisierungen des November-Patchdays.

    Die Fehler im Oktober-Update hatten Microsoft viel Kritik eingebracht. Wusste das Unternehmen doch zum Teil schon vorab von den Problemen, hatte entsprechende Berichte von Testern aber offenbar nicht ausreichend ernst genommen. Zudem hatte Microsoft die letzte vorgesehene Betaphase übersprüngen, um die neue Version zeitgerecht fertig zu bekommen.

    Abwarten

    Der Neustart des Update-Prozesses heißt übrigens nicht, dass alle User die Version auch umgehend erhalten. Wie üblich wird auch diese Version wieder in Wellen nach und nach an die Nutzer ausgeliefert. Genau dieser Prozess soll dazu führen, dass man in Problemfällen rasch reagieren und die Notbremse ziehen kann, bevor mehr User betroffen sind. (red, 14.11.2018)

    • Hier geht es weiter: Microsoft-Boss Satya Nadella.
      foto: apa/afp/getty images/scott olson

      Hier geht es weiter: Microsoft-Boss Satya Nadella.

    Share if you care.