Trump möchte Heimatschutzministerin und Stabschef Kelly absetzen

    13. November 2018, 20:49
    22 Postings

    Stabschef John Kelly und Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen stehen vor Abberufung

    Washington – US-Präsident Donald Trump überlegt, seinen Stabschef John Kelly und seine Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen abzusetzen. Das berichteten am Dienstag der Fernsehsender ABC News und das "Wall Street Journal". Demnach soll Nick Ayers den Posten des Stabschefs (Chief of Staff) übernehmen. Ayers ist bisher Stabschef von Vize-Präsident Mike Pence.

    Erst vergangene Woche hatte Trump seinen Justizminister Jeff Sessions zum Rücktritt gebracht. Kritik hagelte es vor allem von demokratischer Seite. Trump würde damit versuchen, die von Sonderermittler Robert Mueller geführten Ermittlungen in der Russland-Affäre zu unterbinden, hieß es von verschiedenen hochrangigen Demokraten. Besonders haben sie sich daran gestoßen, dass der Republikaner Matt Whitaker einstweilen den Posten von Sessions übernommen hatte. Whitaker ist bekannt dafür, den Sonderermittlungen kritisch gegenüber zu stehen.

    Am Dienstag forderte der Bundesstaat Maryland vom US-Bundesgericht, zu überprüfen, ob Whitakers Ernennung legal gewesen sei.

    Dass auch Mira Ricardels Job nicht mehr sicher ist, ließ ein Sprecherin von Frist Lady Melania Trump vermuten. Ricardel ist stellvertretende Sicherheitsberaterin im Weißen Haus. "Sie verdient es nicht länger, die Ehre zu haben, in diesem Weißen Haus zu arbeiten", sagte die Sprecherin Stephanie Grisham.

    Den Medienberichten zufolge soll Nielsen den Job in den kommenden Wochen verlassen. (red, 13.11.2018)

    • Nielsen ist seit Dezember 2017 Heimatschutzministerin.
      foto: reuters/jonathan ernst

      Nielsen ist seit Dezember 2017 Heimatschutzministerin.

    Share if you care.