Wer fährt zur EM, wer steigt ab?

Ansichtssache14. November 2018, 10:09
90 Postings

Vom deutschen Debakel zum finnischen Wunder – die Nations League im Überblick

Die Nations League geht mit Donnerstag in ihren letzten Doppelspieltag. Wer eine Erklärung oder Auffrischung zum Modus des umstrittenen Bewerbs braucht, wird unter diesem Link fündig. Wer die Übersicht über Tabellenführer, Abstiegskandidaten und Überraschungsteams verloren hat, dem sei mit dieser Ansichtssache geholfen:


Springen zu: Liga ALiga BLiga CLiga D

Bild 17 von 17
foto: ap photo/vadim ghirda

Bonus: Die Reiseroute für Fußballnerds

Als "Week of Football" wurde das Strecken zweier Spieltage auf sechs Tage bei der Einfühung verkauft – alsdann, ein Reisevorschlag zur maximalen Fußballwoche. Mit minimaler Rücksicht auf ökologischen Fußabdruck und Kosten, aber machbar:

Donnerstag, 15. November: Österreich – Bosnien und Herzegowina

No na, der Start ist aufgelegt.

Freitag, 16. November: Gibraltar – Armenien

Die Alternative wäre Wales – Dänemark, aber das angesichts des Folgetags flugtechnisch noch absurder. Den Fußballhype am Affenfelsen muss man kosten, bevor er verpufft.

Samstag, 17. November: Serbien – Montenegro

Ein Fest für all jene, für die Stimmung erst mit Pyro aufkommt. Es wird hell.

Sonntag, 18. November: England – Kroatien oder Nordirland – Österreich

Je nachdem, wo es noch um etwas geht – Hauptsache Großbritannien.

Montag, 19. November: Deutschland – Niederlande oder Dänemark – Irland

Wenn Deutschland noch den Abstieg verhindern kann, darf man sich den Schlager in Gelsenkirchen natürlich nicht entgehen lassen. Auch sonst bleibt man in der Region, denn ein Abstecher zu Mazedonien – Gibraltar wäre gar ein wenig verantwortungslos.

Dienstag, 20. November: Kosovo – Aserbaidschan

Andererseits – aus Mazedonien wäre es nicht mehr weit nach Pristina. Die dortige Stimmung dürfte gegen Aserbaidschan nicht ganz schlecht sein. Wer den nordwesteuropäischen Nieselregen bis dahin lieben gelernt hat, kann auch für Schottland-Israel oben bleiben. (schau, 13.11.2018)

    Share if you care.