Einst vor Gericht gezerrt, nun im Einsatz: Playstation Classic nutzt Fan-Emulator

    13. November 2018, 10:40
    30 Postings

    Bei Retro-Konsole ist Open-Source-Emulator namens PCSX im Einsatz

    Mit der Playstation Classic bietet Sony ab Anfang Dezember eine Retro-Konsole mit rund 20 Playstation-1-Spielen. Erste Tester zeigten sich nicht wirklich angetan von dem Gerät, nun hat sich auch die Emulator-Szene kritisch zu dem Produkt geäußert. So verwendet Sony bei der Playstation Classic offenbar einen Fork eines Open-Source-Emulator namens PCSX, der von Fans ins Leben gerufen wurde.

    Bekannten Hersteller erledigt

    Dies wäre für die Entwickler eigentlich ein ziemlicher Achtungserfolg, wäre da nicht die komplizierte Geschichte zwischen der Emulator-Szene und Sony. So klagte der Konzern 1999 den Hersteller von Bleem!, einem kommerziellen Playstation-Simulator. Drei Jahre lang lief die Klage – letztlich musste Bleem! aufgrund der hohen Anwaltskosten aufgeben.

    Nintendo mit ähnlichem Vorgehen

    Auch anderen Herstellern sind Emulatoren ein Dorn im Auge. Nintendo geht etwa besonders schnell und rigoros gegen derartige Anbieter vor. Im August 2018 musste eine 18 Jahre alte Plattform namens Love Retro zusperren, die zuvor Retro-Games angeboten hatte, die teils gar nicht mehr zum Kauf verfügbar waren. (red, 13.11.2018)

    • Bei Sonys Retro-Konsole ist der Open-Source-Emulator namens PCSX im Einsatz.
      foto: sony

      Bei Sonys Retro-Konsole ist der Open-Source-Emulator namens PCSX im Einsatz.

    Share if you care.