Danny da Costa interviewt sich selbst

    Video10. November 2018, 13:58
    27 Postings

    Video des Frankfurtspielers wurde zum Hit in sozialen Medien

    Limassol – Wohl nicht ganz nach des Journalisten Plan verlief am Donnerstag ein Interview mit Danny da Costa. Der Verteidiger von Eintracht Frankfurt bewies Humor, als er sich nach dem 3:2 (1:0) bei Apollon Limassol auf Zypern und dem damit fixierten Einzug in die K.o.-Runde der Europa League in der Mixed Zone des Stadions einfach selbst interviewte.

    "Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte der 25-Jährige dem Hessischen Rundfunk und ackerte die Standard-Fragen der Medienvertreter im Schnelldurchgang durch. So zum Beispiel: "Bin ich froh, dass wir eine Runde weiter sind? Ja. Finde ich es cool, dass die Fans uns so unterstützen? Ja, das finde ich sehr cool."

    Einmal verschätzte er sich allerdings gehörig, als er angab, dass die Elf von Adi Hütter das achte Spiel in Folge gewonnen hätte. Der Reporter korrigierte ihn umgehend: "Nee, nicht ganz, nur 22 von 24 Punkten geholt." Da Costas: "Ja, das ist ausbaufähig, da müssen wir ein bisschen dran arbeiten. Stimmt wir haben gar nicht gewonnen, wir haben gegen Nürnberg unentschieden gespielt."

    kcfg

    Ein ähnliches Interview lieferte im Mai 2007 der damalige Wolfsburg-Trainer Klaus Augenthaler, der in einem Aufwischen selbst vier Fragen formulierte und natürlich auch beantwortete. (red, 10.11.2018)

    • Danny da Costa: "Bin ich froh, dass wir eine Runde weiter sind? Ja."
      foto: imago/jan huebner

      Danny da Costa: "Bin ich froh, dass wir eine Runde weiter sind? Ja."

    Share if you care.