Wir entwickeln ein Spiel: Episode 11 – Externe Fremdeinwirkung

    Video12. November 2018, 17:30
    19 Postings

    Es wird wieder spaßiger: Erstmals entwickeln wir in einem externen Editor und kümmern uns dabei wieder einmal mehr um die grafischen Aspekte des Spiels.

    Nachdem wir uns zwei Folgen mit dem eher trockenen Thema der Bewegungspfade beschäftigt und einige Zeilen Code erfolgreich refaktoriert haben, wollen wir diese Woche wieder mehr die Grafik von Catfight in den Vordergrund rücken. Dabei zeigen wir euch auch, wie man PICO-8-Spiele mit externen Editoren entwickeln kann.

    der standard
    "Wir entwickeln ein Spiel" – Episode 11 im Live Stream

    Episode 11: Externe Fremdeinwirkung

    Als Beispiel für einen solchen Editor haben wir Visual Studio Code verwendet. Natürlich könnte man auch jeden anderen Editor nach Wahl benutzen, Lua Code Highlighting ist aber natürlich von Vorteil.
    In der heutigen Folge haben wir das Icon für ASCII in der Infobar angepasst, sowie die Start- und Game-Over-Screens etwas attraktiver gestaltet. Gegen Ende der Folge kamen wir ein wenig ins Straucheln, als wir ASCIIs Geist auf dem Game-Over-Screen bewegen wollten – darum kümmern wir uns dann nächste Woche.

    mario zoth, klemens kunz
    Der aktuelle Entwicklungsstand als PICO-8 Cartridge. Die ZIP-Datei herunterladen, entpacken und die P8-Datei in PICO-8 laden.

    Alle bisherigen Folgen finden sich hier

    DER STANDARD entwickelt gemeinsam mit der Community ein Spiel. Wir streamen ab dem 3. September jeden Montag und bringen euch auf diesem Wege Spieleentwicklung näher. Das DIY-Experiment für alle, die gerne einmal selbst ein Game programmieren würden.

    • Artikelbild
    Share if you care.