Welche Filmhandlungen hätte ein offenes Gespräch abgekürzt?

    User-Diskussion12. November 2018, 11:58
    347 Postings

    Ja klar, es ist Teil der Handlung – aber nicht weniger frustrierend, wenn ein Film darauf aufbaut, dass seine Protagonisten es nicht schaffen, ein normales Gespräch zu führen. In welchen Filmen ist Ihnen das schon aufgefallen?

    "Redet doch einfach miteinander!", möchte man manchmal frustriert in Richtung Fernseher schreien. Zugegeben, die Filme wären dann oft bereits nach wenigen Minuten zu Ende und die Spannung in den meisten Fällen heraußen. Aber irritierend ist es doch, wenn man vorm Bildschirm sitzt und nicht in die Handlung eingreifen kann, in der sich alle einfach so unlogisch verhalten.

    So wie in praktisch jedem Liebesfilm, der davon lebt, dass es ein grobes Missverständnis zwischen dem potenziellen Pärchen gibt. In der berühmtesten Liebesgeschichte aller Zeiten – Shakespeares "Romeo und Julia" – ging es dem jungen Paar aufgrund eines massiven Kommunikationsproblems gar an den Kragen.

    Durchs Reden kommen die Leut' zam

    Auch im Action-Genre hätte ein offenes Gespräch eine Handlung vorantreiben können. Oder wie eine Userin auf "Buzzfeed" sagt: "'Batman v Superman' – praktisch das ganze Problem hätte vermieden werden können, wenn beide gesagt hätten 'Lex ist ein Bösewicht, und meine Mutter heißt Martha'." Ein anderer hebt das Kommunikationsproblem bei "Fight Club" hervor: Wieso hat niemand den Protagonisten gefragt, warum er ständig Selbstgespräche führt oder hin und wieder die Luft verprügelt?

    Viele Leben hätten hingegen in "Star Wars: Die letzten Jedi" gerettet werden können, wenn Poe Dameron von Captain Holdos Plänen gewusst beziehungsweise ihr einfach vertraut hätte, statt eine Meuterei anzuzetteln und auf eigene Faust draufloszupreschen.

    Ebenso hätte die gesamte Handlung von "Zurück in die Zukunft II" auf circa zehn Minuten gekürzt werden können. Anstatt nämlich umständlich in die Zukunft zu reisen, um seinen Sohn davon abzuhalten, eine Straftat zu begehen, hätte Marty McFly einfach beizeiten ein paar strenge Worte zu ihm sagen können, um ihn auf den rechten Weg zu bringen.

    Welche Filmhandlung hätte ein gutes Gespräch vertragen?

    Welcher Film fällt Ihnen bei diesem Thema noch ein? Und wie wäre die Handlung nach dem Gespräch weitergegangen? (aan, 12.11.2018)

    • "Achtung, Romeo, sie schläft nur!" – "Okay, super, danke für die Info!"
      foto: 20th century fox/getty images

      "Achtung, Romeo, sie schläft nur!" – "Okay, super, danke für die Info!"

    Share if you care.