Hacker platzierten Falschmeldung über Nato-Angriff auf litauischem Portal

    9. November 2018, 11:31
    16 Postings

    Hacker platzierten Falschmeldung zu Weißrussland auf sonst seriöser Nachrichtenseite in Nato-Staat

    Vilnius – Ein litauisches Nachrichtenportal ist nach eigenen Angaben im Zuge einer Cyberattacke dazu missbraucht worden, den Ruf der Nato zu schädigen. Unbekannte hätten auf der Webseite des Portals Kas Vyksta Kaune eine Falschnachricht platziert, wonach das westliche Militärbündnis einen Angriff auf Weißrussland plane.

    "Wir haben umgehend Schritte unternommen, um diese Nachricht zu finden und sie aus dem Portal zu entfernen", sagte Chefredakteurin Brigita Sabaliauskaite nach einem Bericht der Agentur BNS vom Freitag. Nun werde untersucht, wie der nach ersten Erkenntnissen nicht von der Redaktion veröffentlichte Artikel auf dem Portal erscheinen konnte.

    Die auf Litauisch verfasste und zurückdatierte Falschmeldung erschien nach Angaben des Portalbetreibers im Archiv der Webseite. Das Portal habe dies zunächst nicht bemerkt und sei erst am Mittwoch vom Verteidigungsministerium in Vilnius über den bereits Ende Oktober erfolgten Cyberangriff informiert worden. (APA, 9.11.2018)

    Share if you care.