Morgen-Update für Freitag, den 9.11.2018: Trump, Orban und Metaller

    8. November 2018, 07:07
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [International] Elf Millionen US-Bürger waren von Midterm-Wahl ausgeschlossen.

    Trump will Asylanträge von illegal Eingewanderten untersagen.

    Orbán lebt gut von Verschwörungstheorien.

    [Wirtschaft] Abbruch der Metaller-KV-Verhandlungen, Warnstreiks ab Montag.

    [Panorama] Für bessere Chancen bei Tinder: 69-Jähriger will 20 Jahre jünger werden.

    [Wissenschaft] Orang-Utans übertreffen Kinder beim Werkzeugbau.

    [Gute Nachricht] Werdende Eltern wurden am Weg zur Geburt geblitzt, die Polizei macht bei der Strafe eine Ausnahme.

    [Fußball] Furiose Salzburger feiern 5:2-Sieg bei Rosenborg.

    [Nice Oida!] Kennst du die Jugendwörter des Jahres? Mach jetzt das Quiz und finde es heraus!

    [Service] Du willst mal an ein Eigenheim denken, hast aber null Ahnung, was etwa der Unterschied zwischen Baurecht und Superädifikat ist? Kein Problem, alle Basisinfos findest du in unserem #immo1x1.

    [Wetter] Am Freitag hält sich im Donauraum, im Osten und Südosten Nebel oder Hochnebel, der sich oftmals als hartnäckig erweist. Ansonsten scheint zeitweise die Sonne, besonders im Westen ziehen tagsüber aber auch einige kompakte Wolkenfelder durch. 9 bis 16 Grad.

    [Zum Tag] Auf den 9. November fällt eine Reihe von Ereignissen, die für die deutsche Geschichte als politische Wendepunkte mit teilweise auch internationalen Auswirkungen gelten. Als besonders gravierend für die zeitgenössische öffentliche Diskussion gelten dabei die Jahrestage des Mauerfalls 1989, der Beginn der Novemberpogrome 1938, der Hitler-Ludendorff-Putsch 1923 und die Novemberrevolution 1918 (Ausrufung einer deutschen Republik) in der damaligen Reichshauptstadt Berlin.

    Share if you care.