Test und Fazit: "Football Manager 2019"

    12. November 2018, 10:23
    51 Postings

    Die Änderungen bei der Fußballtrainer-Simulation ließen sich in den vergangenen Jahren auf der Hand abzählen – bringt die erste deutschsprachige Version mehr Besserungen mit sich?

    Österreich hat mehr als 8,7 Millionen Einwohner und gleich viele Fußball-Teamchefs. Zum rollenden Leder hat irgendwie jeder eine Meinung und weiß es einfach besser. All jene, die ihre Expertise zumindest virtuell beweisen wollten, konnten dies mit dem Football Manager bisher tun. Allerdings war dieser offiziell bisher nicht im deutschsprachigen Raum erhältlich. Mit dem kürzlich erschienenen Football Manager 2019 ist man nun auch in Deutschland und Österreich gelandet – mit deutscher Sprachausgabe.

    Lange wurde den Machern vorgeworfen, dass man mit Football Manager Jahr für Jahr das gleiche Spiel auf den Markt wirft und nur da und dort geringfügige Änderungen durchführt. Mit der neuen Ausgabe hat Entwickler Sports Interactive auch einige Baustellen in Angriff genommen. Das Game ist bekannt für seine Spieltiefe, gleichzeitig schreckt diese aber auch Einsteiger ab. Beim ersten Einstieg als Nachwuchstrainer führt Football Manager 2019 nun deutlich strukturierter durch das Spielgeschehen.

    Gleichzeitig wurde auch der Trainingsmodus und das Taktikmodul überarbeitet benutzerfreundlicher gestaltet, wovon nicht nur Neulinge, sondern auch Fans der Serie profitieren sollen. Ferner wurden vielerorts weitere kleinere Änderungen tragend – etwa bei der Match-Ansicht, der Bewertung der Spieler, dem wichtigen Scouting und dem User Interface. Zuletzt ist nun auch die Deutsche Bundesliga mit seiner ersten und zweiten Liga erstmals Teil von Football Manager 2019.

    football manager

    Was ist gelungen?

    Zum ersten Mal in der Serie dürfen auch Anfänger einen Blick auf das Spiel werfen, ohne sich länger in das Thema einzulesen oder verwirrt herumzuspielen. Die verbesserte Einführung ist nämlich wirklich gelungen, dass man sich auch als Neuling nach einer Weile gut im Spiel zurechtfindet. Auch die neuen Module zum Training und der Taktik sind gelungen. Sie sind nun deutlich übersichtlicher und verständlicher gestaltet – man kann sogar etwas dabei lernen.

    Generell hat man das Gefühl, dass Football Manager 2019 auf vielen Ebenen realistischer wurde. Der Austausch mit Spielern und Presse ist etwa verbessert worden – die Kicker eskalieren brenzlige Situationen nicht mehr ganz so schnell. Auch die Transfers wirken nun insgesamt authentischer und gehen mit realistischeren Rahmenbedingungen einher. Jene Spieltiefe, die Kenner der Serie kennen, wurde nun auf die Spitze getrieben.

    Die überarbeitete Benutzeroberfläche gibt dem Game außerdem insgesamt einen frischeren Look. Hier konnte man sich dank ausgiebigem Mod-Support zwar in den vergangenen Jahren recht gut aushelfen, die Standard-Version ist nun aber durchaus benutzbar und gelungen. Sollte man dann aber doch bei der einen oder anderen Stelle mit Mods nachbessern wollen, ist diese Option auch weiterhin von Sports Interactive gegeben.

    Was ist weniger gelungen?

    Football Manager 2019 ist auch weiterhin ein wahrer Ressourcenfresser. Selbst bei einem High-End-Rechner muss man mit längeren Wartezeiten rechnen. Original-Logos und Bilder von Spielern fehlen mancherorts – hier kann man sich zumindest über inoffizielle Stellen aushelfen. Generell verbleibt der Einstieg für Neulinge auch weiterhin etwas steinig. Zuletzt ist es auch so, dass man manchmal nicht ganz nachvollziehen kann, wieso diese eine Taktik jetzt funktioniert hat und eine andere dann doch nicht ganz.

    Fazit

    Mit Football Manager 2019 hat Sports Interactive einige Kritikpunkte ausgemerzt, anstatt zuvor Jahr für Jahr ein Update mit neuem Kader und minimalen Änderungen herauszubringen. Revolutionär sind diese Verbesserungen freilich nicht, die kleinen Upgrades vielerorts ergeben aber gesammelt einfach ein gutes Gesamtbild. Auch der Einstieg in das Spiel ist zwar nach wie vor etwas kompliziert und zeitintensiv – insgesamt aber deutlich einfacher als noch zuvor. Football Manager 2019 ist eine außergewöhnliche Fußballtrainer-Simulation, bei der man etliche Stunden investiert, um der nächste Mourinho zu werden. (Daniel Koller, 12.11.2018)

    Football Manager 2019 ist für Windows, macOS, Linux und Nintendo Switch erschienen. UVP: 44,99 Euro.

    Hinweis im Sinne der redaktionellen Richtlinien: Das Testmuster wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

    Link

    Football Manager 2019

    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      sega
    • Artikelbild
      foto: sports interactive
    Share if you care.