Haben Sie schon Schule oder Arbeit geschwänzt, um ein Game zu zocken?

    User-Diskussion20. November 2018, 07:00
    180 Postings

    Für "Red Dead Redemption 2" kann man schon einmal blaumachen – oder?

    Wer kennt es nicht: Monate oder gar Jahre wartet man auf ein heiß ersehntes Game, sei es ein Megaepos wie "Red Dead Redemption 2" oder "Zelda: Breath of the Wild", man versinkt in die Welt und die Story, und schon ist das Wochenende schneller vorbei, als einem lieb ist. Montag ist, aber gerade hängt man in einer spannenden Mission fest – oder man muss sich gegen einen Endgegner beweisen. Warum also nicht blaumachen? Schule schwänzen oder sich in der Arbeit krank melden, damit man noch einen weiteren Tag sein Spiel süchteln kann.

    Oder haben Sie vielleicht schon zum Release plötzlich Magenprobleme oder eine Migräne bekommen, damit Sie pünktlich in der Früh beim Game-Kauf das Spiel zocken können? Vielleicht sind nicht Sie, sondern die Kinder krank, und Sie müssen zu Hause bleiben? Die Ausrede sollte gut sein. Nur Sie und die Pizza und das Game – keine Freunde, keine Arbeit, keine Verpflichtungen.

    Haben Sie für ein Game schon mal geschwänzt?

    Bei welchem Videospiel haben Sie das gemacht? Welche Ausrede haben Sie bei Arbeit oder Freunden benutzt, damit Sie in Ruhe spielen können? (rec, 20.11.2018)

    der standard
    Test zu "Red Dead Redemption 2".
    • Zu Hause bleiben, um zu zocken. Haben Sie's schon gemacht?
      foto: red dead redemption

      Zu Hause bleiben, um zu zocken. Haben Sie's schon gemacht?

    Share if you care.