Ehemaliger Weltfußballer Ronaldinho ist pleite

    7. November 2018, 11:40
    147 Postings

    Der Brasilianer soll laut spanischen Medien noch sechs Euro auf dem Konto haben. Sein Pass wurde beschlagnahmt

    Ronaldinho hat dem "Drübersteiger" im Fußball eine neue Bedeutung gegeben. Auf dem Fußballplatz hat der Brasilianer aber nicht nur gekünstelt, sondern auch alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Weltmeister, Weltfußballer, Champions-League-Sieger. Nun soll der 38-Jährige laut spanischen Medien seine Millionen Euro, die er in seiner fast zwei Jahrzehnte dauernden Karriere verdient hatte, durchgebracht haben.

    Das brasilianische Finanzamt habe bei einer Durchsuchung von Ronaldinhos Konten noch 25 Reais gefunden, das entspricht etwa sechs Euro. Die Durchsuchung wurde veranlasst, weil Ronaldinho dem Staat noch zwei Millionen Euro schuldet, nachdem er 2015 mit seinem Bruder auf einem Naturschutzgebiet Zuckermühlen bauen ließ.

    Die Behörden sollen auch Ronaldinhos Reisepass beschlagnahmt haben. Vielleicht springt jetzt ein großer Sportartikelhersteller für den Brasilianer ein. Der hat erst kürzlich einen neuen Ronaldinho-Schuh auf den Markt geworfen hat. (red, 7.11.2018)

    • Ronaldinho hat sein Vermögen verprasst.
      foto: reuters/sibley

      Ronaldinho hat sein Vermögen verprasst.

    Share if you care.