Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Die App für gesundes Zahnfleisch

    12. November 2018, 00:00

    Es gibt sie für alles: Um sich Zeit zu vertreiben, den Alltag zu organisieren, Fotos und Videos zu bearbeiten oder Kontakt mit Famile, Freunden und Bekannten zu halten. Apps sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken und fungieren seit einiger Zeit auch mehr und mehr als persönliche Assistenten und Gesundheitsmanager. Auch Oral-B hat mit der Oral-B App 5.1 eine App entwickelt, die helfen soll, verbreitete Probleme in der Mundhygiene handygestützt zu erkennen und zu lösen. Dass rund jeder zweite Erwachsene zwischen 35 und 44 Jahren unter Zahnfleischentzündungen oder Zahnfleischbluten leidet, hat die Entwickler von der Notwendigkeit einer entsprechenden Produktwentwicklung überzeugt. Das Ergebnis: Die GENIUS 10000 erkennt individuelle Zahnfleischproblemzonen im Mundraum und hilft so, Zahnfleischbluten durch die Verbesserung der Putzroutine zu bekämpfen.

    Gesundes Zahnfleisch – gesunder Mensch

    "Viele Menschen wissen nicht, dass Zahnfleischprobleme die Mundgesundheit stark beeinträchtigen und Auslöser für empfindliche Zähne, Mundgeruch und sogar Zahnverlust sein können", erklärt Prof. Dr. Ralf Rössler, Dekan der University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry in Luxemburg. "Regelmäßiges Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen wird oft als normal empfunden, das darf es aber auf keinen Fall sein. Die beste Vorsorge ist eine einwandfreie Zahnpflegeroutine, die sowohl Zähne als auch Zahnfleisch individuell pflegt – und natürlich der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt."

    Persönlicher Zahnfleischschutzassistent im heimischen Bad

    Das mehrfach ausgezeichnete Zahnputzsystem GENIUS zeigt mithilfe der Oral-B App 5.1 auf, wo mit zu viel Druck geputzt wird und welche Bereiche im Mundraum bislang vernachlässigt wurden. So wird der Nutzer zu einer idealen Putzroutine angeleitet – für einen optimalen Rundumschutz von Zähnen und Zahnfleisch. Denn für gesundes Zahnfleisch kommt es beim Putzen besonders auf den richtigen Druck an. Deshalb wertet die App Putzgewohnheiten aus, um anzuzeigen, wo zu stark angedrückt wird. Die Auswertungen werden regelmäßig wiederholt, sodass die Putzresultate über die Zeit verbessert werden können. Putzgewohnheiten werden angepasst und im gesamten Mundraum gleichmäßiger Druck ausgeübt. Die Nachverfolgung der täglichen Putzroutine ermöglicht, den Rückgang des Zahnfleischblutens genau zu verfolgen. Der Tracker für Zahnfleischbluten schlägt außerdem einen Besuch beim Zahnarzt vor, falls die Probleme trotz verbesserter Mundhygiene bestehen bleiben sollten.

    Bestellen auf Amazon

    • Artikelbild
    Share if you care.