Tandoori-Brot: Heiße Fladen aus dem Holzofen

    27. November 2018, 09:20
    51 Postings

    Schmeckt einfach so oder auch gefüllt

    Tandoori-Brot oder Naan ist nicht nur in Indien verbreitet. Das luftige Gebäck kennt man auch im Orient. Da wie dort wird es im traditionellen Tandur, einem Holzofen, gebacken.

    Am Wiener Brunnenmarkt kann man den Bäckern zuschauen, wie sie den Teig gegen die glühend heiße Ofenwand klatschen, um kurze Zeit später das dampfende Brot herauszuholen. Die Fladen kann man so essen oder auch allerhand Köstliches damit einwickeln. (Alex Stranig, RONDO, 27.11.2018)

    Weiterlesen:
    Chicken Tikka Masala: Cliff Richard zum Essen

    Tandoori-Brot, 5 Stk. um 2 Euro

    bei Hammoud Imbiss
    Brunnenmarkt
    1160 Wien

    • Am Wiener Brunnenmarkt kann man den Bäckern zuschauen, wie sie den Teig gegen die glühend heiße Ofenwand klatschen, um kurze Zeit später das dampfende Brot herauszuholen.
      foto: lukas friesenbichler

      Am Wiener Brunnenmarkt kann man den Bäckern zuschauen, wie sie den Teig gegen die glühend heiße Ofenwand klatschen, um kurze Zeit später das dampfende Brot herauszuholen.

    Share if you care.