Puls 4 forciert digitale Sparte und schichtet Personal um

    5. November 2018, 17:22
    5 Postings

    Dass dafür 30 Stellen abgebaut werden sollen, wird nicht bestätigt

    Wien – ProSiebenSat1Puls4 forciert die digitale Geschäftssparte des Privatsenders Puls 4. Der Sender soll sich Anforderungen des neuen Fernsehzeitalters stärker widmen.

    Dass dafür 30 Stellen abgebaut werden sollen, wird auf STANDARD-Anfrage aber nicht bestätigt: "Alle Medienunternehmen befinden sich in einem Wandel und müssen sich der digitalen Transformation stellen. ProSiebenSat1Puls4 wird daher wie bisher sowohl Stellen abbauen als auch neue aufbauen", teilt das Unternehmen mit.

    Im gesamten Konzern sind derzeit rund 500 Mitarbeiter tätig, seit Anfang 2017 auch jene von ATV. (red, 5.11.2018)

    • Im gesamten Konzern sind derzeit rund 500 Mitarbeiter tätig.
      foto: standard/newald

      Im gesamten Konzern sind derzeit rund 500 Mitarbeiter tätig.

    Share if you care.