"Fallout 76": Das alles kann man für Echtgeld kaufen

    5. November 2018, 11:22
    31 Postings

    Spielewährung Atome kann in eigenem Shop ausgegeben werden, wo Outfits, Skins und Co. warten

    Bei Bethesdas anstehendem Online-RPG Fallout 76 wird es Mikrotransaktionen geben. Diese erlaubt es, In-Game-Währung namens Atome zu kaufen, die wiederum in einem eigenen Shop im Spiel ausgegeben werden kann. Bethesda hat nun öffentlich gemacht, was es dort zu kaufen gibt und auch, wie man diese Atome ohne Zahlung verdienen kann.

    bethesda softworks

    Stark variierende Preise

    So erlaubt der Shop den Kauf von Outfits, Emotes, Icons, Skins, Foto-Modus-Motiven und Camp-Gegenständen. Am meisten gibt man für Outfits aus, die Preise sämtlicher Objekte variieren stark – hier kann man zwischen 700 und 50 Atome ausgeben. Am günstigsten sind Icons.

    Preise noch offen

    Wie viel diese Atome nun kosten, lässt Bethesda offen. Laut dem Unternehmen soll die In-Game-Währung aber großzügig im Spiel verteilt sein. Verdienen kann man diese durch Herausforderungen oder bestimmte Spielereignisse – etwa wenn man zum ersten Mal Wasser aufkocht oder krank wird.

    bethesda softworks

    Wann das Spiel startet

    Die Beta für Fallout 76 ist bereits angelaufen. Das Game erscheint am 14. November für PC, Playstation 4 und Xbox One. Jene Atome, die man bei Vorabversion gesammelt hat, soll man auch auf die finale Ausgabe des Spiels übertragen können. (red, 05.11.2018)

    • Artikelbild
      foto: bethesda
    Share if you care.