Rauch-Kallat unterrichtet Männer in Feminismus

    5. November 2018, 11:32
    205 Postings

    Die ehemalige ÖVP-Ministerin hält Seminare zu "Feminismus für Anfänger", Thema ist der richtige Umgang mit Frauen

    Wien – Maria Rauch-Kallat, ehemalige Gesundheits- und Frauenministerin der ÖVP, unterrichtet künftig Männer. Sie hält Seminare mit dem Titel "Feminismus für Anfänger", berichtet die Onlineausgabe des "Kurier".

    Rauch-Kallat, die sich als Feministin bezeichnet und als eine der wenigen ÖVP-Frauen das Frauenvolksbegehren unterzeichnet hat, um "den Männern nicht den Triumph zu überlassen", will in ihren Seminaren Männern den richtigen Umgang mit Frauen beibringen. In Zeiten von #MeToo werde in vielen Firmen ein angemessener Umgang mit Mitarbeiterinnen gewünscht, diese würden Rat bei Rauch-Kallat suchen. In den Kursen würden Männer dann fragen, ob sie Frauen noch in den Mantel helfen dürfen oder welcher Umgangston angebracht sei, wird Rauch-Kallat zitiert.

    Laut "Kurier" hält die ehemalige Ministerin auch Workshops für Frauen ab: Sie gibt Tipps, wie sie sich bei "MeToo-Attacken" verhalten sollen, aber auch, wie sie sich bei Gehaltsforderungen durchsetzen können. (red, 5.11.2018)

    • Die ehemalige ÖVP-Ministerin schult Männer im richtigen Umgang mit Frauen.
      foto: apa/scheriau

      Die ehemalige ÖVP-Ministerin schult Männer im richtigen Umgang mit Frauen.

    Share if you care.