Inter und Juventus marschieren weiter

3. November 2018, 20:26
38 Postings

Die Spalletti-Truppe fertigt Genoa 5:0 ab, die "Alte Dame" siegt 3:1 über Cagliari

Mailand/Turin – Juventus Turin führt die italienische Meisterschaft auch nach der elften Runde souverän an. Der Titelverteidiger kam am Samstag zu einem 3:1-Heimsieg über Cagliari und liegt damit weiterhin sechs Punkte vor den ersten Verfolgern Inter Mailand und Napoli.

Paulo Dybala brachte Juventus schon nach wenigen Sekunden in Führung, nach dem Ausgleich durch Joao Pedro (36.) gelang den Turinern dank eines Eigentores von Filip Bradaric (38.) und eines Treffers von Juan Cuadrado (87.) der zehnte Ligaerfolg bei einem Remis.

Inter-Siegesserie geht weiter

Inter hat die Siegesserie auf sieben Spiele ausgebaut. Die Mailänder fertigten am Samstag Genoa 5:0 ab und verteidigten Rang zwei mit Erfolg. Bereits nach 16 Minuten führte die Mannschaft von Luciano Spalletti dank Treffern von Roberto Gagliardini (14.) und Matteo Politano (16.) 2:0. Anfang der zweiten Halbzeit legte Gagliardini das dritte Tor nach (49.), Joao Mario (91.) und Radja Nainggolan (94.) trafen in der Nachspielzeit.

Am Sonntag siegte der AC Milan durch ein Last-Minute-Tor von Alessio Romagnoli. (APA, 3.11.2018)

  • Inter kommt gar nicht mehr aus dem Jubeln heraus.
    foto: apa/afp/miguel medina

    Inter kommt gar nicht mehr aus dem Jubeln heraus.

Share if you care.