Brand in Krankenhaus in Rom: 400 Patienten evakuiert

    3. November 2018, 14:03
    posten

    nach starker Rauchentwicklung – Keine Verletzten

    Rom – Wegen eines Brandes mit starker Rauchentwicklung in einem Spital in Rom sind in der Nacht auf Samstag 400 Patienten evakuiert wurden. Der Qualm drang sogar in die Intensivstation des Krankenhauses Villa San Pietro ein, berichteten italienische Medien. Ausgelöst wurde der Brand durch einen Kurzschluss.

    Verletzt wurde niemand. Die Patienten wurden zum Teil entlassen oder in anderen Krankenhäusern untergebracht. Die Regionalbehörden richteten eine Kriseneinheit ein. (APA, 3.11.2018)

    Share if you care.