17-Jähriger stieß mit E-Roller in Wien Mädchen nieder

    2. November 2018, 13:35
    233 Postings

    Unfall auf Gehsteig – Achtjährige mit leichten Kopfverletzungen im Krankenhaus

    Wien – Ein 17-Jähriger hat am späten Donnerstagnachmittag mit einem E-Roller auf dem Gehsteig der Simmeringer Hauptstraße in Wien-Simmering eine Achtjährige niedergestoßen. Das Mädchen, das in Begleitung seiner Eltern unterwegs war, wurde mit leichten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

    Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger fuhr der Jugendliche vorschriftswidrig mit dem E-Roller auf dem Gehsteig, und das auch noch zu schnell. Laut Straßenverkehrsordnung gelten für E-Scooter und E-Roller dieselben Vorschriften wie für Fahrräder, wie Eidenberger erläuterte. Das bedeutet, dass Schutzwege und Gehsteige nicht befahren werden dürfen. Auch für Alkoholisierung und die Ausstattung der Scooter gelten die gleichen Bestimmungen wie für das Radfahren. (APA, 2.11.2018)

    Share if you care.