Nord- und Südkorea wollen 2032 gemeinsam Olympische Spiele ausrichten

    2. November 2018, 09:33
    6 Postings

    Die Ankündigung gab es bereits beim Gipfeltreffen im September, nun soll eine offizielle Bewerbung an das Internationale Olympische Komitee folgen

    Seoul/Pjöngjang – Nord- und Südkorea wollen in einem weiteren Zeichen der Annäherung die Olympischen Sommerspiele 2032 gemeinsam ausrichten. Sie hätten am Freitag vereinbart, eine entsprechende Bewerbung an das Internationale Olympische Komitee (IOC) zu schicken, teilten die beiden Staaten in einer gemeinsamen Erklärung mit. Südkoreas Präsident Moon Jae-in und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un hatten dies auf ihrem Gipfeltreffen im September angekündigt.

    Außerdem einigten sich die Sportfunktionäre Nord- und Südkoreas darauf, eine gemeinsame Mannschaft zur Handball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland zu schicken. Bereits bei den Olympischen Winterspielen Anfang dieses Jahres waren die koreanischen Sportler unter einer symbolischen Flagge der Koreanischen Halbinsel gemeinsam einmarschiert. Interesse an der Ausrichtung der Sommerspiele 2032 haben auch Indonesien und Indien geäußert. (Reuters, 2.11.2018)

    Share if you care.