Direktorat der Kunsthalle Wien ausgeschrieben

    31. Oktober 2018, 10:46
    5 Postings

    Neubesetzung wird durch vorzeitigen Rückzug von Noch-Direktor Schafhausen Ende März notwendig

    Wien – Nachdem der amtierende Leiter der Wiener Kunsthalle, Nicolaus Schafhausen, mit 31. März 2019 seinen Posten vorzeitig niederlegt, wurde das Direktorat am Mittwoch im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" ausgeschrieben. Bis 7. Dezember läuft nun die Bewerbungsfrist für die im April 2019 beginnende, auf fünf Jahre befristete Direktion.

    Man suche "eine Persönlichkeit mit künstlerischer und gesellschaftspolitischer Vision und ausgewiesener Erfahrung im Bereich der Konzipierung und Umsetzung von Ausstellungen auf internationalem Niveau", wie es im Ausschreibungstext der zur Stadt Wien gehörenden Kunsthalle Wien GmbH heißt. Das vorgesehene Jahresgehalt beläuft sich demnach auf brutto 120.000 Euro pro Jahr – mit Bereitschaft zur Überzahlung.

    Schafhausen kündige im Mai seinen Rückzug von der Spitze des Hauses an. Der Vertrag des seit 2012 amtierenden Düsseldorfers wäre bis 2022 gelaufen. "Die Wirkungsmächtigkeit von Kunst ist in Zeiten nationalistischer Politik stark eingeschränkt", begründete Schafhausen damals seinen Schritt. (APA, 31.10.2018)

    Share if you care.