"Passion for Film": Virtue launcht Kurzfilm mit Viennale-Partner Renault

    31. Oktober 2018, 10:30
    2 Postings

    Crew bestand aus 35 Frauen und wurde innerhalb von 48 Stunden realisiert

    Wien – Virtue entwickelte gemeinsam mit Renault das Kurzfilm-Projekt "Passion for Film" mit ausschließlich Frauen. Auf einen Videoaufruf haben sich rund 400 Bewerberinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen gemeldet, daraus. entstanden ist ein Kurzfilm, der mit einer Crew bestehend aus 35 Frauen innerhalb von 48 Stunden realisiert wurde.

    Virtue erarbeitete die kreativen und strategischen Maßnahmen des Projektes. Die Kampagnen-Landingpage, der Kurzfilm aber auch ein Kampagnen-Film, der einen Einblick in die Entstehung des Filmes gibt, wurden in-house erstellt.

    Die Aktivierung des Projektes erfolgte sowohl über die Kanäle von Renault, die dazugehörige Landingpage sowie die Social Media Kanäle und die Netzwerke der Filmschaffenden.

    "Female Freunderlwirtschaft"

    "Alles in allem ist das Projekt ‘Passion for Film’ der Gegenbeweis für gängige Ausreden à la
    ‘Wir würden ja Frauen buchen, wenn’s welche gäbe’. Es gibt sie nämlich und sie wollen gebucht werden. Sie können anpacken, sie sind kreativ, sie sind organisiert und stressresistent. Und für die Teilnehmerinnen war das Kurzfilm-Projekt eine sehr gute Gelegenheit sich nicht nur kreativ, technisch oder sonst wie einzubringen, sondern vor
    allem sich auszutauschen und zu netzwerken und ganz im Sinn einer female Freunderlwirtschaft: Beim nächsten Job an die andere zu denken", sagt dazu Suzana Knezevic von Virtue. (red, 31.10.2018)

    Credits
    Creative Lead: Suzana Knezevic | Creative: Stefanie Neunteufl | Creative Supervisor: Karin Hermann | Client Service: Sophie Meisinger, Alice Ursprung | Grafik Design: Daniela Höllmüller | Client: Renault Austria | Produktion: Virtue Austria; Produktionsleitung: Marie Elsissi




    • Artikelbild
      foto: screenshot
    Share if you care.