Hand aufs Herz: Fanden Sie Ihr Baby hässlich?

    User-Diskussion31. Oktober 2018, 06:00
    415 Postings

    Eierkopf, runzelige Haut und verklebte Glubschaugen. Neugeborene sind nicht unbedingt das Schönste auf der Welt – für viele Mamas und Papas aber zumindest das Süßeste. Fanden Sie Ihr Baby hübsch?

    Den Moment, wenn man das eigene Kind zum ersten Mal in Händen hält, beschreiben die meisten Mütter und Väter als den glücklichsten und schönsten in ihrem Leben. Zum ersten Mal sieht man das eigene Kind, und vielleicht entdeckt man Ähnlichkeiten mit sich selbst, der Partnerin, dem Partner, den Großeltern. Und manche Eltern sehen vielleicht auch ein nicht ganz so hübsches Baby. Neugeborene haben oft rote Haut, sind runzelig, verklebt und haben manchmal auch einen etwas verformten Schädel. Auch wenn all das medizinisch ganz normal ist, der Schönheit der Babys ist all das oft nicht zuträglich.

    Sind alle Babys schön?

    Schönheit sollte zwar in diesem Moment keine Rolle spielen – aber vielfach gibt es den gesellschaftlichen Druck, das eigene Kind immer hübsch finden zu müssen. Fühlt man in diesem Moment nicht so, verunsichert das die Eltern vielleicht. Eine Studie der Brock University in Kanada zeigt, dass es eigentlich nicht ungewöhnlich ist, Neugeborene nicht hübsch zu finden. Demnach finden Erwachsene die Gesichter von Babys nach ungefähr sechs Monaten am attraktivsten. Die Forscher machten als Grund dafür die besseren Überlebenschancen der älteren Babys aus. Für User "desperate" liegt Schönheit im Auge des Betrachters:

    "Arbeiterkind" glaubt an die Kraft der Hormone:

    "hacki67" glaubt nicht, dass es bei den eigenen Kindern anders ist:

    Hand aufs Herz: Fanden Sie Ihr Baby hübsch?

    Was war das nicht so Hübsche an Ihrem Baby? Haben Sie sofort gesehen, dass Ihr Baby nicht schön ist, oder haben Sie das erst rückblickend auf Fotos entdeckt? Warum ist das Thema so ein großes Tabu? (haju, 31.10.2018)

    Share if you care.