Orte zum Gruseln: Mystische Wälder und Geisterstädte

    Ansichtssache29. Oktober 2018, 11:52
    15 Postings

    An diesen Orten spukt es nicht nur zu Halloween.

    foto: reuters/heinz-peter bader
    Bild 1 von 7

    Der Friedhof der Namenlosen gilt als der traurigste Friedhof Wiens. Hier fanden jene Leichen ihre letzte Ruhestätte, die zwischen 1845 und 1940 von der Donau angeschwemmt wurden und deren Identität vielfach nie geklärt werden konnte. Viele behaupten, die Toten waren zum größten Teil Selbstmörder.

    Share if you care.