Turner setzt Tonio-App aus Österreich in zehn weiteren Ländern ein

    29. Oktober 2018, 11:12
    5 Postings

    Nach dem Test in Großbritannien und in den USA wird die Kinderserie "The Amazing World of Gumball" mit Second Screen auch in anderen Ländern zu sehen sein

    Wien – Nach dem erfolgreichen Testballon in Großbritannien und in den USA erweitert der internationale Fernsehriese Turner International das Angebot auf zehn weitere Länder: Konkret geht es um die Cartoonserie "The Amazing World of Gumball" mit dem interaktiven Angebot "Gumball VIP" – einer App, die als Zusatzangebot zur Serie fungiert und mit deren Hilfe etwa Quizfragen am Second Screen eingeblendet werden. Die Technologie dazu kommt aus Österreich vom Wiener Start-up Tonio. Gegründet hat es Lounge-FM-Chef Florian Novak – der STANDARD berichtetet bereits darüber.

    Die technische Lösung hinter dem Programm: Der Fernseh- oder Radiosender integriert Audiocodes in sein Programm, die nicht für den Menschen hörbar sind. Eine entsprechende App auf dem Smartphone oder Tablet setzt den Code in einen Befehl um. Im Falle des Experiments mit Turner wurden etwa zu den gezeigten Inhalten Quizfragen gestellt. Werden diese richtig beantwortet, können Preise gewonnen werden.

    Nachdem mit Hilfe der App die Reichweite der Serie gesteigert werden konnte, soll "Gumball VIP" laut Turner künftig auf den Philippinen, Singapur, Australien, Neuseeland , Polen, Rumänien, Spanien oder Frankreich verfügbar sein. (red, 29.10.2018)

    Share if you care.