Twitch führt Karaoke und "Squad Streaming" ein

    27. Oktober 2018, 13:24
    posten

    Streamer können künftig zu Musik aus eigenem Katalog singen, Splitscreen-Übertragung erfreut Battle Royale-Spieler

    Die Streaming-Plattform Twitch hat auf seinem hauseigenen Event, der TwitchCon, eine Reihe neuer Features vorgestellt. Auch einen frischen Nutzungsrekord kann man vorweisen. Zu jeder Tageszeit sehen zumindest eine Million Menschen den "Broadcastern" auf dem Portal zu. Eine Steigerung von einer Viertelmillion im Vergleich zum Vorjahr.

    Streamer werden künftig in einem Karaoke-Modus namens "Twitch Sings" zu Liedern aus einem Katalog singen können. Dabei wird es sich größtenteils aber wohl um Covers bekannter Songs handeln, da Twitch nicht über Abmachungen mit großen Rechteinhabern verfügt. Je nach Einstellungen werden Zuseher die Lichter der virtuellen Bühne steuern, über die Playlist abstimmen und die Performance bewerten können. Erweitert werden auch andere Interaktionsmöglichkeiten mit dem Publikum. Den eigenen Lieblingsabonnenten kann man künftig etwa "VIP"-Medaillen verleihen.

    Team-Streaming

    Games-Streamer werden sich über eine andere Neuerung freuen: Squad Streaming. Es dürfte vor allem den Spielern von populären Battle Royale-Games wie Fortnite oder PUBG entgegen kommen, in denen man auch zu zweit oder in Teams von bis zu vier Kämpfern antreten kann. Die Teammitglieder können nun künftig ihre individuellen Streams auf einer "Splitscreen"-Übertragung vereinen. Seher können nach Belieben einen der Streams größer schalten und den Streamern individuell folgen.

    Twitch arbeitet nun auch mit Snapchat zusammen. Die Effekte der Augmented-Reality-Lenses der Snapchat-App lassen sich künftig auch in Streams verwenden. Hinzu kommen eine Reihe weiterer, kleiner Funktionen, die neu hinzukommen – etwa die Möglichkeit, als Broadcaster seinen Lieblingsabonnenten eine "VIP"-Medaille zu verleihen.

    Test noch heuer

    Für Twitch Sings soll noch heuer eine geschlossene Betaphase starten, zu der sich interessierte Streamer anmelden können. Squad Streaming soll auch noch heuer getestet werden, Twitch wird hierzu selber einzelne Broadcaster einladen. (red, 27.10.2018)

    • Noch heuer soll der Betatest für "Twitch Sings" starten.
      foto: twitch

      Noch heuer soll der Betatest für "Twitch Sings" starten.

    Share if you care.